>>>  Kontrabassbau    >>  Reparaturen (Repairs)   >   Bass: 3/4 Gambenform - Zargen Unterbug erneuern (New Ribs Lower Bout)

Zargen Unterbug erneuern (New Ribs Lower Bout)

Die Zargen des Unterbugs sind jetzt nach Entfernen dieser grässlichen Schellackschicht echt ARG mitgenommen. Es befinden sich unzählige Risse im Holz. Offenbar wollte man den Bass zusammenkleistern. Da der Bass meiner Meinung nach nicht älter als 1900 ist und es sich wohl um einen Böhmen von "einfacher" Machart handelt (integrierter Bassbalken, integrierter Hals) entscheide ich mich für einen neuen Satz Zargen im unteren Teil. Da bin ich schneller als dies alles notdürftig zusammen zu schustern.
Ich rette den unteren Klotz (Endblock) und säubere diesen. Nach Entfernen der alten Zargen mit viel Geduld und Wasserdampf säubere ich auch die Leimfläche vom Boden am Umfang. Nun biege ich neue Zargen - schaust du hier:

Biegen der Zargen (bending sides)

Die erste leime ich genau zur Hälfte auf den alten Endklotz.
Die zweite Hälfte dann ebenso. Immer schön im rechten Winkel und mit schöner Passfuge.


Nun kann ich auch die genaue Länge der Reifchen am Korpus ermitteln.


Diese ebenso neu herstellen und an Zarge verleimen.

Herstellung u. Biegen der Reifchen (making and bending the lining)

Wenn der restliche Korpus / Boden gesäubert und fertig repariert ist die zukünftigen Leimflächen säubern. Dann passende Spannklötze als Beilagen vorbereiten. Nun die Verleimschrauben gleich auf die richtige Länge einstellen und zum Gebrauch herrichten. Dann rauf damit - Ober/Unterseite einrichten - korrekten Überstand des Bodens beachten und alles schön verleimen.


Nach dem Austrocknen alles ausspannen und seitlichen Überstände am C-Bug beidseits absägen und angleichen bzw. verschleifen. Weiters die Oberseite der Zargen mit Hobel vorbereiten zum Verleimen der Decke. Das wars auch schon...

E-Mail:   office@kontrabassbau.at