>>>  Kontrabassbau    >>  Korpus (Body)   >  Entfernen der Schablone und Anarbeiten der Eckklötze

Entfernen der Schablone und Anarbeiten der Eckklötze

Nach dem Verleimen der Zargen und Reifchen mit Hilfe der Schablone, kann diese nach dem Trocknen entfernt werden.

Nun müssen die Eckklötze noch mit Stechbeitel und Hohleisen an den Korpus angepasst werden. Hier ist darauf zu achten dass man immer mit dem Faserverlauf spaltet und NICHT ZUVIEL bzw. FALSCHE RICHTUNG wegnimmt ! Das hätte fatale Folgen. Hier zeigt sich auch wie wichtig die korrekte Auswahl und der Faserverlauf bereits bei der Erstellung der Eckklötze ist ! Man kann sich damit viel Arbeit ersparen. Es soll möglichst viel Holz weggenommen werden.

Auch beim Hals und Stachel den Eckklotz nacharbeiten, abrunden usw.

Nach Fertigstellung unbedingt zur Lagerung des Korpus ein passendes Stück Holz als Stütze zwischen Hals / Stachel Eckklotz einspannen.


E-Mail:   office@kontrabassbau.at