>>>  Kontrabassbau    >>  Hals (Neck)   >  Halsfuss

Halsfuss (Neck Butt)

Für das Einsetzen des Halses in den Korpus gibt es diverse Lösungen.
Halszapfen
Darstellung OHNE Griffbrett und ohne korrekten Halswinkel - Prinzipskizze !

Bei der Decke werd ich wohl den Querschnitt für den Halszapfen (ich nenns mal so - das ist die Schwalbenschwanzverbindung welche in den Eckklotz eingearbeitet wird) ausnehmen müssen, um ein späteres Demontieren des Halses zu ermöglichen. Ich könnte auch den Hals um die Zapfentiefe kürzen und die Decke drüber laufen lassen, aber dann müßte man bei einer Reparatur die Decke öffnen - das sollte man immer vermeiden bzw. das ist der letzte Ausweg ! Ausserdem entstünde hier eine potentielle Schwachstelle (A).

Nach P. Chandler ist dessen Halsfuss einfach aussen konisch verlaufend meist mit oben 65mm auf 40mm unten und es gibt keinen seperaten Schwalbenschwanz (SW). Dies erfordert aber genügend Breite am Ende des Halsklotzes damit noch seitlich Holz übrig bleibt um den Hals zu halten. Da ich aber bestehende Decke/Boden habe muss ich wohl eine SW-Verbindung wählen trotz Mehrarbeit.


E-Mail:   office@kontrabassbau.at