>>>  Kontrabassbau    >>  Hals (Neck)   >  Griffbrett

Griffbrett / Fingerboard

 Das Griffbrett wird an der Rückseite glatt gehobelt. Weiters seitlich soweit hobeln bis es beinahe mit der Breite des Halses übereinstimmt. Seitlich sollten noch ca. 9mm Kante stehen bleiben. Um evt. Unebenheiten im "vorgefertigt" gekauften Griffbrett auszugleichen, befestige ich an der Rückseite eine Leiste als Griff.
Nun mit dem ganzen zum "grossen" Bandschleifer in meiner Haus- u. Hoftischlerei und den Griffbrettradius vorsichtig nachgeschliffen. Es muss zum Ende dann nur mehr die konkave Wölbung rausgearbeitet werden um Saitenschnarren zu vermeiden.

Zum Aufleimen des Griffbrettes verwende ich spezielle Kabelbinder (gibts bei DICK). Die zentrieren automatisch das Brett am Hals und passen sich wunderbar an die Wölbungen an. An der Stelle wo später der Obersattel kommt klemme ich Holzstück fest um ein Wandern des Griffbretts nach oben zu verhindern.

Nachb erfolgter Montage des Halses und Setup des Basses erfolgt das

Abziehen des Griffbrettes


E-Mail:   office@kontrabassbau.at