>>>  Kontrabassbau    >>  Galerie (Gallery)   >  Bogen : Bassbogen HR PFRETSCHNER

Kontrabass - Deutscher Bassbogen mit Stempel H.R. Pfretschner

Pfretzschner, Hermann Richard geb. 1857 in Markneukirchen
Trefflicher Bogenmacher; er war zuerst Schüler seines Vaters und ging 1874 zu seiner weiteren Ausbildung nach Paris zu J. B. Vuillaume. Im Jahre 1880 begründete er sein eigenes Geschäft, das bald zu großem Ansehen kam. Nachdem er schon seit Jahren für die sächsische Hofkapelle alle Arten von Bogen geliefert hatte, wurde er 1901 zum königlichen Hoflieferanten ernannt. Er arbeitet nach J. B. Vuillaume, Tourte und Voirin und nach eigenem Modell die sog. Wilhelm-Bogen für Künstler, die tatsächlich hochgespannten Anforderungen entsprechen und den besten französischen und englischen Bogen ebenbürtig sind. Seine Stangen sind nicht lackiert und tragen den Namen H. R. Pfretzschner schwarz aufgestempelt.

http://www.hrpfretzschner.de/





*** Kopie bzw. Schülerbogen Ostdeutschland ? ***
Sehr schöner Silber montierter Bassbogen. Schöne geschwungene rote Brasilholzstange.
Sehr guter Zustand - keine Schäden. Gewicht : ...gr., Streichlänge ..cm, Gesamtlänge ..cm



E-Mail:   office@kontrabassbau.at